Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Aktuelles

Tatort: Ehe
Tatort: Ehe

Das 2. Buch meiner Frau Jacqueline ist erschienen!
Emilies Geschichte geht weiter!
Das neue Buch meiner Frau Jacqueline wird in Kürze auch in der Praxis erhältlich sein!

Das neue Buch meiner Frau Jacqueline ist auch in der Praxis erhältlich!
Vorbestellungen im Buchhandel und nähere Informationen unter diesem Link:
Tatort Elternhaus



Der diesjährige Plätzchenverkauf zugunsten des Ambulanten Kinderhospizdienstes Recklinghausen ist beendet, erfreulicherweise wurden alle Tüten verkauft. Genaueres wird nach erfolgter Abrechnung in Kürze mitgeteilt. Meine Frau Jacqueline bedankt sich hier bereits für die große Spendenbereitschaft.








Heinrich-Kimmle-Stiftung schrieb:

"Bereits zum 7. Mal hat Frau Jaqueline Padberg mit einer mehr als tollen Aktion Gelder für einen guten Zweck eingesammelt. In der Zeit von Ende November bis Weihnachten hat Sie mit Ihrem Team mehrere tausend Plätzchen gebacken und vor Ihrer Tierarztpraxis im Kurfürstenwall in Recklinghausen verkauft. Bei einem Preis pro Tüte von 2,50 € kam so eine stattliche Summe zustande, wovon Sie insgesamt 1.500,00 € an die Heinrich Kimmle Stiftung spendete. Der gleiche Betrag ging auch an das Kinderhospiz in Recklinghausen.

Frau Padberg konnte somit Ihre bereits sehr erfolgreiche Aktion vom Oktober letzten Jahres weit übertreffen.

Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei wieder von ihrer Schwester Ines Knoche. Ines ist schon seit 16 Jahren für die Heinrich Kimmle Stiftung tätig. Ihr aktueller Einsatzort ist die Betriebsstätte in Höhfröschen.

Die Übergabe der Spenden fand am 02. April in der Betriebsstätte in Höhfröschen statt. Die Geschäftsleitung der Heinrich Kimmle Stiftung bedankt sich ganz herzlich für den Einsatz und das große Engagement von Frau Padberg. Die Spende wird zweckgebunden in der Betriebsstätte Höhfröschen verwendet und kommt somit unmittelbar den dort beschäftigten beeinträchtigten Menschen zu Gute."


Ambulanter Kinderhospiz Recklinghausen schrieb:

"Herzlichen Dank an Jaqueline Padberg (Tierarztpraxis Padberg) für die großartige Spende über 1632,87 € für unseren Dienst! Unglaubliche 15963 Plätzchen hat sie zusammen mit dem Ehepaar Hachmann gebacken und zu unseren Gunsten verkauft!
Wir bedanken uns und freuen uns schon auf die nächste Plätzchenaktion!"

Kinderhospiz Recklinghausen

Wir verkaufen in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit selbstgebackene Plätzchen zugunsten des Kinderhospiz Recklinghausen für € 2.- pro Tüte.
Wir würden uns freuen, wenn zugunsten sterbenskranker Kinder viele Tüten verkauft würden.

Die diesjährige Aktion für die Heinrich-Kimmle-Stiftung (Arbeitsstätte für geistig- und körperbehinderte Erwachsene) ergab einen Betrag von € 924,83.
Wir danken allen Spendern recht herzlich!

Übergabe des Spendenschecks
Übergabe des Spendenschecks

Die Spendensammlung für das Kinderheim war ein voller Erfolg! Wir danken allen Spendern recht herzlich auch im Namen der Kinder, die die Sachspenden erhalten und die von dem gesammelten Geld jetzt ihre Ruhrpott-Pässe kaufen können, um im Sommer vergünstigte Freizeitangebote zu erhalten.

(Fiktives Bild )
(Fiktives Bild )

Wir backen Waffeln auf dem Parkplatz der Tierarztpraxis am 22.04.2017.
Der Erlös geht an das evang. Kinderheim Recklinghausen. Die Kinder wünschen sich für den Sommer sog. Ruhrpott-Pässe, mit denen man vergünstigte Freizeitaktivitäten ermöglichen kann.
Zudem bitten wir um Spenden.








Das Waffelbacken zugunsten des Tierheimes Recklinghasuen war trotz des miesen Wetters ein voller Erfolg. Die Initiatorin Jacqueline Quill hat mit ihren Helfern Waren und Futter im Wert von € 917.- an das Tierheim übergeben können.

Wegen des grossen Erfolges wird die Aktion am 27.08.2016 von 9 - 16 Uhr wiederum am FUTTERHAUS, Oerweg 46, wiederholt werden, da auf der Wunschliste des Tierheimes noch Einiges offen steht.

Futterspenden November 2015
Futterspenden November 2015

Herzlichen Dank allen Spendern für die Futterspenden!
Das Tierheim Recklinghausen brauchte dringend Futter, insbesondere das MAXI JUNIOR kam gerade rechtzeitig für Gracy und ihr Brüderchen, die ihre Mutter verloren hatten und in liebevoller Arbeit von den Tierheim-Mitarbeitern mit Milch aufgezogen wurden und jetzt Trockenfutter benötigen.

Gracy
Gracy